Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem

Die internationale Norm DIN EN ISO 14001 beschreibt die Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem. Hierbei muss sich das jeweilige Unternehmen zur kontinuierlichen Verbesserung der Umweltleistung bekennen. Die oberste Leitung bestimmt den Anwendungsbereich des Systems und stellt sicher, dass die ständige Verbesserung des Umweltmanagementsystems gewährleistet ist.

Rechtliche Absicherung

Mit einem Umweltmanagementsystem verfügt ein Unternehmen über ein Instrument, um geltende Rechtsvorschriften einzuhalten. Eine Bewertung der Einhaltung von rechtlichen Verpflichtungen wird ebenso gefordert wie die Einhaltung dieser Gesetze.

PDCA-Zyklus

Die internen Strukturen werden mit einem Managementsystem nach dem PDCA-Zyklus (Plan-Do-Check-Act) aufgestellt. Hierbei werden neben der Bereitstellung der internen Ressourcen, Schulungen angeboten, das Bewusstsein der Mitarbeiter gestärkt und das System anhand von internen Auditierungen überprüft. Das Management bewertet anschließend die Konformität des Umweltmanagementsystems nach den Anforderungen der DIN EN ISO 14001.