Förderung Energieberatung

Die Förderung der Energieberatung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) dient der Identifizierung von Einsparpotentialen im eigenen Unternehmen und deren Realisierung.

Förderart                    Zuschuss

Antragsstelle               Bewilligungsbehörde ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Antragsberechtig sind dabei KMUs sowie freiberuflich Tätige mit Sitz und Geschäftsbetrieb in Deutschland, die weniger als 250 Beschäftigte oder ein Jahresumsatz nicht größer als 50 Millionen Euro bzw. eine Jahresbilanzsumme kleiner 43 Mio. Euro aufweisen.

Die Höhe der Zuwendung beträgt 80 % der förderfähigen Beratungskosten. Zusätzlich kann hiermit auch die genommene Umsetzungsberatung gefördert werden. Die maximale Förder-summe beträgt 8.000 EUR.

Voraussetzung für die Förderung sind dabei jährliche Energiekosten von > 10.000 EUR.

 

Weitere Informationen finden Sie hier zum Download.